*

FAQ - Antworten auf viele Fragen

Bitte klicken Sie auf die jeweilige Klasse um detaillierte Informationen dazu zu erhalten oder suchen Sie über unser Freisuchfeld!


Erweiterte Suche

  • Welche Unterlagen benötige ich für den Führerschein?

    Für die Anmeldung in der Fahrschule sind keine Unterlagen erforderlich.
    Wenn du aber unter 18 Jahre alt bist und deine Eltern nicht mit kommen, wäre es gut, wenn du eine Einverständniserklärung zur Anmeldung mit bringst. Einverständniserklärung hier downloaden.
    Zur Beantragung des Führerscheins beim zuständigen Amt sind folgende Unterlagen nötig:
       - 1 Biometrisches Foto
       - Sehtest
       - Bescheinigung über lebensrettende Sofortmaßnahmen
    Zusätzlich bei begleitetem Fahren ab 17:
       - Kopien von Ausweis/Reisepaß und Führerschein (alle Seiten) der Begleitpersonen

  • Wer darf bei BF17 Begleitperson sein?

    Jede Person (unabhängig der Familienzugehörigkeit), die nachfolgende Punkte erfüllt:
       - mind. 30 Jahre alt
       - mind. 5 Jahre im Besitz der Fahrerlaubnis
       - max. 1 Punkt in Flensburg
    Die Anzahl der Begleitpersonen ist nicht begrenzt.
  • Was kostet der Führerschein?

    Auskunft über unsere Preise, sowie alle weiteren anfallenden Gebühren (Gemeinde, Landratsamt,Ordnungsamt,TÜV, Optiker, Sofortmaßnahmen) erhaltet ihr direkt bei uns!
  • Wieviel Theoriestunden sind vorgeschrieben?

    Bei Ersterwerb sind  12 Doppelstunden Grundwissen vorgeschrieben.
    Dazu kommen bei  Klasse B : 2 Doppelstunden, bei Klasse A1/A2/A: 4 Doppelstunden, bei Klasse AM: 2 Doppelstunden klassenspezifischer Stoff. Bei einer Führerscheinerweiterung reduziert sich der Grundstoff auf 6 Doppelstunden.
  • Wann kann ich frühestens die theoretische Prüfung machen?

    3 Monate vor Erreichen des Mindestalters.
  • Kann man die theoretische Prüfung auch in einer Fremdsprache ablegen?

    Ja, welche Sprachen angeboten erfährst du bei uns.
    Das Ablegen der Prüfung in einer Fremdsprache muss jedoch bereits bei der Führerscheinbeantragung beim zuständigen Amt angegeben werden.
    Es entstehen keine weiteren Kosten.
  • Wie lange ist die bestandene Theorie gültig?

    1 Jahr
  • Wieviel Pflichtfahrten sind vorgeschrieben?

    Bei Ersterwerb der Klassen B/A1/A2/A sind jeweils 12 Sonderfahrten vorgeschrieben
    (5 Überlandfahrten, 4 Autobahnfahrten und 3 Nachtfahrten).
    Bei einer Führerscheinerweiterung von der Klasse B auf BE   sind es 5  Sonderfahrten
    (3 Überlandfahrten, 1 Autobahnfahrt, 1 Nachtfahrt).
  • Wann kann ich frühestens die praktische Prüfung machen?

    1 Monat vor Erreichen des Mindestalters
  • Wie lange hat man Probezeit?

    Die Probezeit beträgt ab Erteilung der Fahrerlaubnis 2 Jahre.
    Bei Verstößen und angeordneter Nachschulung verlängert sie sich nochmals um 2 Jahre.
  • Wann sind welche Zahlungen fällig?

    Die Anmeldegebühr innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung.
    Fahrstunden sind sofort in bar fällig, oder mit vorab erworbenen "Chips" zu begleichen.
    Die Prüfungsgebühr spätestens am Tag der Prüfung.
  • Kann ich eine Fahrstunde absagen?

    Bitte vereinbarte Termine rechtzeitig absagen!
    Lt. den AGB's sind wir berechtig, Fahrstunden die nicht mind. 2 Werktage vorher abgesagt wurden, mit 75 % des Fahrstundenpreises zu berechnen. Da wir kundenfreundlich arbeiten, wird der Ausfall jedoch nur berechnet, wenn die Absage kurzfristiger als 24 Stunden vorher ist und wir die Fahrstunde nicht mehr anderweitig belegen können!
  • Bei welchem Fahrlehrer fahre ich?

    Im theoretischen Unterricht lernt man die Fahrlehrer kennen und kann sich selbst aussuchen, bei wem bzw. mit welchem Auto man fahren möchte.
  • Benötige ich Schutzkleidung bei der Zweiradausbildung?

    Seit 1.5.2014 ist zur Ausbildung und Prüfung folgende Schutzbekleidung vorgeschrieben:
    Motorradhelm, enganliegende Motorradjacke mit Rücknprotektor, Motorradhose, Motorradhandschule und knöchelhohe, feste Schuhe.
    Da die Kleidung paßgenau sein muss, ist es nach unserer Auffassung nicht mehr möglich, dass die Schutzkleidung von der Fahrschule zur Verfügung gestellt wird.
  • Was bedeutet "Bonus bei stufenweisem Aufstieg in den Zweiradklassen?

    Nach 2-jährigem Besitz einer Zweiradklasse kann man ohne theoretische Ausbildung und Prüfung durch eine praktische Prüfung die nächst höhere Klasse erlangen. Es gibt keine praktischen Pflichtstunden. Der Fahrlehrer muss sich von der Prüfungsreife des Fahrschülers überzeugen. D.h. die Anzahl der Fahrstunden richtet sich allein nach dem Können des Fahrschülers.

  • Wie hoch ist meine Strafe? Bußgeldkatalog!

  • Wie funktioniert das Theorietraining (Demobogen)?

  • Wie funktioniert FahrenLernen Max? Video!

    Klicke bitte unten auf den Film.

Feedback - Sag uns deine Meinung
 

NEWS


FahrenLernen Max

Login

Beispielbogen

Beispielvideo

Fahrschule Reitz

Heroldsberg | Oberer Markt 51a | Tel. 0911 5180784 | Mobil 0177 2916611
Nürnberg - Buchenbühl | Märzenweg 33 | Tel. 0911 5180784 | Mobil 0177 2916611

Fahrschule Reitz Heroldsberg
Oberer Markt 51a
Tel. 0911 5180784
Mobil 0177 2916611
Fahrschule Reitz Nürnberg - Buchenbühl
Märzenweg 33
Tel. 0911 5180784
Mobil 0177 2916611

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail